Vortrag
Bildung & Erziehung

Was kann Waldorfpädagogik leisten? Ergebnisse empirischer Forschung

Die Freien Waldorfschulen haben sich erst vor wenigen Jahren der Erforschung geöffnet. So konnten viele Vorurteile abgebaut sowie Vor- und Nachteile des Waldorfschulunterrichts sichtbar gemacht werden. Der Vortrag auf den Begegnungstagen der MAHLE-STIFTUNG, geleitet von Prof. Dirk Randoll, thematisiert Befunde aus verschiedenen Studien. Diese zeigen, dass Waldorfschulen im Grunde gute Schulen sind. Dennoch besteht Gesprächsbedarf: Sie sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit Prof. Dirk Randoll im Vortrag zu diskutieren, wie der Spagat zwischen „Tradition“ und der notwendigen „Erneuerung“ gelingen kann und wo dabei die Chancen und Risiken liegen.